Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2005, 23:43   #7   Druckbare Version zeigen
veroveraar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 748
AW: Re: Warum schreibt man OH- und nicht HO- ?

ja beim Aufmalen erlaubt man sich glaube ich viel mehr, wie z.B. der Rest einer org. Kette R-SO3H (eigentlich könnte man nach den Regeln aus der Anorganik einfach schreiben RHSO3 oder so, man schreibt ja auch H2SO4, obwohl die Hs gar nicht am S hängen, versteht ihr was ich meine? Das Problem ist auch. dass wenn man nur eine stöchiometrische Zusammensetzung aufschreibt, wenn dabei die Struktur auch ausgedrückt werden muss, dann ändert sich dies. Wenn man aber halb so halb so schreibt...?
warum es sich in versch. Fällen so ergibt. Wahrscheinlich der Einfachheit halber. Die Regeln werden einfach an den Fall angepasst, damit es sinnvoller ist, wie wie du sagst beim Aufmalen, wo es bestimmt noch einen Sinn hat.
Ich schreibe (wie die meisten) in einer Gleichung OH-
aber im Mechanismus wenn das Hydroxid von links nach rechts "kommt" dann schreibe ich HO- damit das O näher zum "Ziel" ist und damit die Anziehungskräfte besser sichtbar werden... wie oben beschrieben ...an den Fall angepasst. Stimmt meine Überlegung so weit?
vielleicht werde ich ja mit eurer Hilfe die Frage selber beantworten können
veroveraar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige