Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2005, 22:18   #12   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Benzin durch Zigarette entzünden?

WAs da geschrieben resprktive gesendet wurde, sind wiedermal die typischen Halbwahrheiten.


1. Flammpunkt (also die Temperatur bei der die untere Ex-Grenze erreicht wird, also sich ein zündfähiges Gemisch bilden kann)

liegt
- bei Benzin, wie bereitserwähnt bei -25°C (i-Octan -12°C).
- bei Ethanol bei 11°C


das heißt oberhalb dieser Temperaturen ist die Bildung explosiver Gemische mit Luft möglich. In der Regel werden jedoch die entstehenden Dämpfe im freien durch Luftbewegung schnell verdünnt, so dass eine zündfähige Konzentration nur in der Nähe der Tanköffnung, um Pfützen oder in Gruben besteht.

2. Zündtemperatur ( also die Temperatur einer heißen Oberfläche, an der sich ein zündfähiges Gemisch entzünden kann)

- bei Benzin 220°C (i-Octan 410°C)
- Etanol 425 °C

Zigarettenglut dürfte so etwa bei 450°C liegen (habs nicht nachgemessen)

3. Mindestzündenergie
Die Mindestzündenergie der meisten Dämpfe und Gase liegt so zwischen 10...100 mW. Die Energie der Zigarettenglut dürfte deutlich höher sein.

Facit:
Benzin ist gefährlicher als Ethanol.

Übrigens: stuft man eine Tankstelle nach BGR 104 oder Betriebssicherheitsverordnung oder Atex in Ex-Zonen ein, so dürfte keiner mehr Tanken, da das Fahrzeug die meisten Zündquellen an die ZApfsäule bringt. (kat 800°C; Schaltfunken beim Starten usw.)
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige