Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2005, 14:43   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ammoniumacetat

Versuch: Eine Spatelspitze Ammoniumacetat wird in ein Reggl. gegeben. EIn langer streifen leicht feuchtes Lackmuspapier wird an die Glasinnenwand geheftet. Bei Zimmertermperarur sieht man eine Färbung des Streifens von rot (oben) nach blaugrün (unten).


Eigentlich würde man davon ausgehen, dass der Stoff mit der geringeren Molaren Masse (Ammoniak) sich beim Zefall von Ammoniumacetat, einfacher verflüchtigt und weiter oben die Färbung am Indikatorpapier hervorruft. Leider ist es aber genau umgekehrt - Anscheinend ist die Säure "flüchtiger"... Warum ?!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige