Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2005, 15:47   #4   Druckbare Version zeigen
dissectional Männlich
Mitglied
Beiträge: 167
AW: Definition Siedepunkt,Dampf und Flüssigkeit

Zitat:
Zitat von esta
Hallo
Da mein Lehrer alles immer ganz korrekt wissen möchte bräuchte ich die genauen Definitionen von Siedepunkt, Dampf und Flüssigkeit.Er erwähnte irgendwas mit Teilchen und intermolekularen Bindungskräften und ich weiß nicht wie ich das einordnen soll.
wär nett wenn mir jemand helfen könnte!
Esta
was auch immer dein lehrer nun genau wissen will....kannste mal im anschluss die antwort deines lehrers hier posten? würd schon gerne wissen was der da mit intermolekularen bindungskräften erklären möchte

wasser ist bei zimmertemperatur und unter normal druck (1013mbar) flüssig....bei 100°C geht wasser in die gasphase über (verdampft)....das es vorher nicht verdampft hängt zum einen mit der masse zusammen, aber die ist bei wasser zu gering um die sidetemperatur von 100°C zu erklären. Wasser ist ein dipol....d.h. die ladung im molekül ist nicht überall gleich verteilt....so "hängt" sich ein wassermolekül an ein anderes (wasserstoffbrücken)...diese kraft muss auch überwunden werden um wasser in die gasphase zu bringen.

vllt meinte er das?
__________________
DUDE foundation (c)2004 - "Chill Ma 'n Bisschen"
dissectional ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige