Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2005, 09:04   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Strukturformeln Anorganik

Solche Bildchen wie auf Wikipedia sagen meiner Meinung nach wenig bis überhaupt nix aus... Das Permanganation ist ein perfektes Tetraeder. Davon sieht man in diesem Bildchen zum Beispiel nix. Und welche Koordination das K hat ist auch unklar. Und so weiter.
"Echte" Strukturbildchen von Salzen sind dann halt immer dreidimensional oder Projektionen und so, erfordern etwas 3D-Vorstellungsvermögen und sind auch nicht überall zu finden - schon klar.
Viele Bildchen findet man hier (und wenn man einen vrml-viewer, wei z.B. den freien Cosmoplayer hat, kann man sie sich auch 3D aus allen Richtungen ankucken):
http://ruby.chemie.uni-freiburg.de
Vor allem ganz unten: Strukturtypen-Sammlung
KMnO4 ist gerade nicht dabei...

Ich hab eben mal auf die Schnelle ein Bildchen von KMnO4 gemalt - optimal ist es nicht, aber man sieht, daß Mn (blaue Murmeln) in Tetraedern aus Sauerstoffatomen (rote Murmeln) steckt und daß Kalium (grüne Murmeln) stark verzerrt oktaedrisch von Sauerstoffatomen umgeben ist. Die Elementarzelle ist orthorhombisch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif kmno4.gif (340,6 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (11.10.2005 um 09:33 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige