Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2005, 15:36   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: MHK im Bezug auf Antibiotika?

Zumindest bei der ersten Frage kann ich Dir helfen:
Die MHK wird in µg/ml bzw. mg/l angegeben.

Was man dazu noch groß sagen soll, weiß ich auch nicht. Du hast ja schon festgestellt, dass die MHK die niedrigste Konzentration eines Wirkstoffs ist, die (unter definierten Bedingungen in einer bestimmten Zeit) die Vermehrung von Bakterien verhindert. Man könnte noch die Bewertungsstufen "resistent", "intermediär" und "sensibel" bei entsprechenden Konzentrationen erklären.
Wie Du schon gesagt hast, gibt es verschiedene Experimente, um die MHK zu bestimmen, die känntest Du noch erklären.
Vielleicht ebenfalls wichtig zu erklären wäre die Minimale bakterizide Konzentration (MBK), bei der es ja nicht um die (gehemmte) Vermehrung der Bakterien geht, sondern, bei welcher Konzentration > 99,9% der Bakterien abgetötet werden.

Siehe dazu z.B. auch:
http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/medizin/hummel-heike/HTML/hummel-ch2.html

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige