Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2005, 14:35   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
MHK im Bezug auf Antibiotika?

Ich schreibe einen Bericht über die Mikrobiologie und habe einige Methoden herausgefunden, wie man die minimale Hemmkonzentration(MHK) herausfinden kann. Aber nicht, was sie eigentlich bedeutet und wozu sie gut ist.

Also was ich herausgefunden habe ist, dass...
- die minimale Hemmkonzentration eines Antibiotikums hemmt das Wachstum bei 90% der Erreger
- Sie spiegelt also die Empfindlichkeit eines Erregers gegenüber dem jeweiligen Antibiotikum wider
- Je niedriger die MHK, desto wirksamer ist ein Antibiotikum

Meine Frage ist, in was gibt man den MHK an?
Was kann man noch allgemeines zum MHK sagen?

Vielen Dank im vorraus für Eure Beiträge!
Liebe Grüße
funnynagel
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige