Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2005, 19:54   #1   Druckbare Version zeigen
Tinschen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
Aminosäuren im el. Feld

Hallo!
Ich hätte 2 Fragen und fänds sehr lieb wenn mir jemand helfen könnte:

1) Wenn ich z.B. L-Asparaginsäure habe, die einen Isoelektrischen Punkt von ungefähr ph = 3,2 hat, und dann den ph-Wert erhöhe, woher weiß ich dann ab welchem Wert ich ein Anion mit einfacher oder zweicherfacher negativen Ladung habe? Wir haben den ph-Wert auf 8 gesetzt und gesagt, dass es jetzt 2 negative Ladungen gibt, aber wie ist es z.B. wenn man den Wert auf 5 oder 6 setzt?

2) Stimmt es, dass die Wanderungdgeschwindigkeit der Aminosäuren im el. Feld von der Art des Trägermaterials abhängt? Wenn ja, wandert eine AS dann auf z.B. Keramik langsamer als auf Filterpapier?

Vielen Dank schonmal!!
Liebe Grüße,Tina
Tinschen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige