Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2005, 16:28   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Taa?

Zitat:
Zitat von Römpp
Gelbe od. farblose, monokline Tafeln, Schmp. 113–114°, wenig lösl. in Ether, leicht lösl. in Wasser u. Alkohol.
Probiers doch mal mit dem Schmelzpunkt.

Zitat:
Mit starken Säuren Freisetzung von Schwefelwasserstoff möglich. Brennbar. Im Brandfall Freisetzung v on SOx und NH3 möglich.
Quelle: http://www-organik.chemie.uni-wuerzburg.de/misc/betr_ein/uw-c352.html
Ob man das mal unter dem Abzug ausprobiert?

Und unter TAA find ich eigentlich nur Thioacetamid.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige