Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2005, 08:50   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Natrium- Kaliumcyanid

zunächst einmal danke für Deine schnelle Antwort ! Der Raum soll zum Wohnen verwendet werden. Die laienhafte Befürchtung (oder besser vielleicht denkbares Szenario) ist, daß durch den jahrelangen Kontakt mit der Raumluft irgendwelche Moleküle in die Wände diffundiert sein könnten, die dann ebenso über Jahre hinweg wieder freigesetzt werden. Ich habe natürlich vor, die Wände und die Decke gründlich abzusaugen und mehrmals zu streichen. Gibt es Meßgeräte, die man einige Zeit in den Raum stellt und dann sagen kann, ob da irgendwelche Cyan- oder sonstige Rückstände vorhanden sind ? In welchen Kostendimensionen bewegt man sich da für eine derartige Messung ?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige