Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2005, 16:24   #8   Druckbare Version zeigen
1337 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 44
AW: Nachweis fuer Eisen und Zink

hehe, na gut ich probier die ma zu beantworten lal ^^

1.) also ionen sind atome oder moleküle die entweder positiv ( Anode ) oder negativ ( Kathode ) elektrisch geladen sind.

2.)also ich wuerde sagen, aber weiß es ehrlich gesagt nicht, dass sich die hyrathülle sobald sie mit wasser in kontakt tritt sich "aufloest" und so die molekuele bzw atome weder positiv noch negativ geladen sind.... also es sind praktisch nun dann keine ionen mehr sondern "nur" noch atome oder moleküle

3.) dh aus den kupferionen wurden zu kupferatomen und
das eisen von eisenmolekülen zu eisenionen ?!
1337 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige