Anzeige


Thema: Gelbildung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2005, 11:40   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Gelbildung

Zitat:
Zitat von rubinstein
hey,
hab ein problem mit einem versuch names "hartes/brennendes wasser".
Wir haben eine gesättigte wässrige Lösung Ca(CH3COOH)_2.
Calciumacetat ist Ca(CH3COO)2.

Zitat:
Zitat von rubinstein
jetzt die frage: warum fällt das salz aus? ethanol ist doch ähnlich dipolar wie wasser und löst doch eigentlich salze. wieso sinkt die löslichkeit?
wenn den ionen die hydrathülle "geklaut" wird (weil jetzt soviel ethanol da ist) müßte sich doch eine hülle aus ethanol bilden oder ist das total daneben?
Ethanol ist zwar polar, aber deutlich weniger als Wasser. Es löst Salze deutlich schlechter als Wasser und kann aufgrund seines hydrophoben Ethyl-Restes auch mehr schlecht als Recht "hydratisieren".
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige