Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.2005, 00:05   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Chemie und Geschichte

Zitat:
Zitat von Pjotr
Ach da gäbe es soviel Möglichkeiten... Ich würde aber eher was aus dem 20. Jahrhundert nehmen;

z.B. Fritz Haber; Haber-Bosch-Verfahren, seine Rolle im 1. Weltkrieg, Nobelpreis usw.

Da könnte man einiges dazu schreiben.
Genau, ich denke, dass gerade Haber 'ne spannende Person ist, mit der man sich mal kritisch auseinander setzen sollte. Viele Leute kennen ihn hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Haber-Bosch-Verfahren, wo es ja 'nen Nobelpreis für gab, auf der anderen Seite gilt er als "Vater der Gasgiftwaffen" (vergl. u.a. Wikipedia) und maßgeblich an der Verwendung von Chlor und Phosgen im Krieg beteiligt.

Ansonsten könnte man über diverse Wissenschaftler und Ihre Arbeit schreiben (Liebig, Bunsen, Ostwald, Wöhler, Kekule, Berzelius ...) oder über die Geschichte bestimmter Substanzen ("Wie Kunststoffe die Welt veränderten", "Geschichte der Tenside", Farbstoffe...) oder auch über einzelne Elemente (z.B. "Chemie des Aluminiums mit besonderer Betrachtung geschichtlicher Aspekte") oder auch über bestimmte Vorstellungen in der Chemie ("Plogiston-Theorie", "Geschichte des Säure-Base-Begriffs")...
Wie schon vorgeschlagen könnte man auch gut was Über Alchemie schreiben, was da so versucht wurde, was alchemistische Versuche der Wissenschaft gebracht haben (z.B. Entdeckung von Phosphor) usw.
Ein spannendes Thema wäre auch die "Batterie von Bagdad" (google mal dazu), sowas kannst Du dann auch mal nachbauen und in Versuchen feststellen, warum das so als Stromquelle zum Galvanisieren nicht funktioniert und dann auch darauf eingehen, welche wirkliche (religiöse) Bedeutung diese Fundstücke haben... Es gibt nämlich immernoch genügend Leute, die der Meinung sind, dass die Parther wirklich die Erfinder der Batterie seien...

Es gibt also sehr viele verschiedene Möglichkeiten, was Du machen könntest...

Viele Grüße,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige