Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2005, 14:50   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: prakt. Arbeit und Präsentation für Abschluss (ehemals Was soll es sein??)

Zitat:
Zitat von chrisk
Desweiteren liegt bei benzol ne mesomerie vor
sprich die stellen wo die Doppelbindung sind
sind egal hauptsache immer ne lücke dazwischen
gibt also wenn man die Bindungen betrachtet 2 Benzole
das verhalten von beiden is aber vollkommen gleich
deshalb isses halt nur ein molekül

soweit ich informiert bin wechselt mesomere moleküle
auch immer ihren aufbau hin und her
Und genau das ist die falsche Vorstellung, die in der Schule immer vermittelt wird! Beim Benzol könnte man sich ja toll vorstellen, wie die Doppelbindungen immer hin und her klappen, das machen sie aber gar nicht!
Man spricht ja von mesomeren Grenzstrukturen, das bedeutet, dass werde die eine, noch die andere Formel den Sachverhalt genau beschreiben kann, sondern irgendwas dazwischen richtig ist. Beim Benzol sind die pi-Elektronen über den Ring delokalisiert, was man ja auch mit dem "Aromatenkreis" darzustellen versucht (ich meine, die Darstellung von Benzol als Sechseck mit Kreis in der Mitte).
Siehe dazu auch:
http://www.ilexikon.com/Benzol.html

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige