Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2005, 17:32   #1   Druckbare Version zeigen
azur01  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 525
poröse Trennwand bei der Galvanischen Zelle

Hallo,
bin gerade dabei über die Galvanische Zelle zu forschen. Hab eine Frage zur porösen Trennwand. Diese soll doch verhindern, dass sich die beiden Lösungen z.B. ZnSO4 und CuSO4 vermischen. Die eine Elektrode besteht aus Kupfer, die andere aus Zink. Mir ist klar, dass die Kupferelektrode zur Kathode wird und sich die Zinkanode "langsam auflöst". Damit der Stromkreis jedoch geschlossen ist, müssten dann nicht die Sulfationen langsam zur Anode wandern. (auch die von der Kupferseite... dh., sie müssten durch die Trennwand durch...

wie geht das von statten??

azur
azur01 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige