Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2005, 11:11   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Experimente für den Unterricht

Sehr schöne Bücher zu Showversuchen sind:

"Feuer und Flamme, Schall und Rauch" (Kreißl und Krätz)
"Trickkiste Chemie" (Brandl)
"Chemische Kabinettstücke" (Roesky)
"Chemie in faszinierenden Experimenten" (Wagner)

Da findest Du so ziemlich alles, was Du brauchst. Ansonsten gibt es halt 'ne Reihe von Experimentalchemie-Seiten im Web...

Nur damit Du 'n Einblick bekommst, was man so machen kann. Ich habe für Chemieshows immer 'n paar Reaktionen zur Chemolumineszenz (klassisch: Luminolversuch) und Fluoreszenz (z.B. verdünnter Weichspüler oder Tonic Water unter UV-Licht) vorgeführt, dazu 'n paar "pyrotechnische" Versuche (z.B. Nitrocellulose oder auch Kaliumpermanganat + Glycerin) und 'n paar Farbreaktionen vorgeführt (besonders gut: Trockeneis in Standzylinder mit verdünnten Indikatorlösungen geben, ändert die Farbe und raucht ordentlich). Ansonsten kommen auch Versuche mit flüssigem Stickstoff gut an, weiß aber nicht, ob Ihr da so dran kommt.... Einer meiner Lieblingsversuche: Blut und 30%iges Wasserstoffperoxid zusammengeben.

Was wichtig ist: Man kann ganz tolle, aufwändige Reaktionen machen (oszillierende Reaktionen u.ä.), wird aber ziemlich kompliziert, wenn man viel vorführen will, daher lieber ganz einfache und gut vorbereitbare Versuche wählen.
Ebenfalls gut: Macht die Versuche nicht zum Selbstzweck, sondern versucht 'ne Geschichte zu erzählen und die mit Experimenten und vielleicht sogar Musik zu untermalen, sowas kommt wirklich gut an.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige