Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2005, 19:07   #11   Druckbare Version zeigen
Tigurius Männlich
Mitglied
Beiträge: 82
AW: Koordinationszahlen & Ionenradienverhältnis von Elementen

Die Zahl der Ladungen ist entscheidend!!
Du brauchst soviele positive Ladungen, wie negative Ladungen!!

3 * 2+ = 6+

2 * 3- = 6-

Zusammen heben sich die positiven und negativen Ladungen auf.
Dein Ergebnis ist richtig so, aber nicht mit der Begründung!!

Das Mit dem O verstehe ich nicht.
Aber es gibt festgelegt Anionen z.B. NO3 - an denen ändert sich nichts. Du solltest mal die Säuren lernen, dann kennst du auch die dazugehörigen Salze. Diese Anionen haben eine Ladung und die ist entscheidend.
Ob und wieviele O darin vorkommen ist egal.

Radius Na+ : 116pm
Radius Cl- : 167pm

Radienquotient: 0.695 daraus folgt KZ 6

Geändert von Tigurius (07.09.2005 um 19:17 Uhr)
Tigurius ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige