Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2005, 19:50   #13   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: AW: Re: Wieso ist der Siedepunkt des Wassers so hoch?

Zitat:
Zitat von Pjotr
Nette Theorie, aber nicht wirklich entscheidend hier, sondern der schon genannte Unterschied der Elektronegativitäten von Sauerstoff und Schwefel und die daraus resultierende Stärke der H-Brücken.
Was ich meinte ist, dass dieser Effekt womöglich mit reinspielt.

Der Theorie über die Elektronegativitäten steht folgender Aspekt entgegen: Sauerstoff hat eine grössere EN, zieht deshalb Elektronen lieber an sich. Dadurch werden aber auch weniger gut die nichtbindenden Elektronenpaare für Wasserstoffbrücken zur Verfügung gestellt. Was bedeuten würde, dass H2S stärkere Wasserstoffbrücken macht.

Also müssten wir die MO-Theorie heranziehen und sagen, dass die 3p Orbitale des Schwefelatoms bekanntlich schlechter mit den 1s Orbitalen des Wasserstoffatoms wechselwirken können als die 2p Orbitale des Sauerstoffes, woraus ein stärkerer +M Effekt des Sauerstoffes resultiert.

@*moi*
Ich denke es reicht zu sagen: dass im Wasser stärkere Wasserstoffbrücken vorliegen, und stärkerer Zusammenhalt eben zu höheren Schmelz und Siedpunkten führt.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige