Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2005, 16:31   #8   Druckbare Version zeigen
Susi9 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Lösungsverhalten von Methansäure und Propansäure in Wasser und Hexanol

Hey,

willkommen, bin auch neu hier!

Ich kann dir beim Beantworten der 3. Frage helfen.

Die ersten vier Alkansäuren werden von der polaren Carboxylgruppe bestimmt, über die ihre Moleküle mit anderen geeigneten Molekülen, wie denen des Wassers Wasserstoffbrückenbindungen eingehen. Ab der Pentansäure lösen sich die Alkansäuren nur wenig in Wasser. Mit zunehmender Länge der Kohlenstoffkette tritt die hydrophile Wirkung der Carboxylgruppe gegenüber der hydrophoben Wirkung der Alkylgruppe zurück.

Viel Spaß beim lösen der anderen Aufgaben!!
Susi9 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige