Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2005, 16:14   #8   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Vorführung zu gefährlichen Chemikalien

Zitat:
Zitat von belsan
Willkommen im Forum

......hoch entzündlich: Ether
leichtentzündlich: Benzin
entzündlich: Diesel

Was immer man macht, verwendet man natürlich immer die kleinst möglichen Mengen.
Da sich die Einstufung aus dem Flammpunkt herleitet, kann man das entweder mit einer Apparatur zur Flammpunktbestimmung vorführen, oder einfacher eine kleine Probe unter den Flammpunkt abkühlen und zeigen, dass sich diese Probe nicht entzündet wenn man mit einer Flamme in deren Nähe kommt.
Nach Erwärmung auf den Flammpunkt zeigt sich dann eine Aufflammung.

Wichtig (wie bereits gesagt)
- kleine Mengen
- offene Gefäße, am besten nach oben erweitert (z.B Porzellantiegel)
- Vorratsgefäße verschlossen und in gebührlicher Entfernung aufbewahren
- Löschmittel bereithalten

Geändert von belsan (31.08.2005 um 19:30 Uhr) Grund: Quote Tag ergänzt
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige