Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2005, 17:18   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wieso ist der Siedepunkt des Wassers so hoch?

Zitat:
Zitat von bm
Wasserstoffbrücken findet man auch in H2S.
Aber längst nicht so starke, wegen geringerer Elektronegativität von Schwefel.

Zitat:
Ursache bei Wasser : starker Dipol durch hohe Elektronegativitätsunterschiede zwischen H und O und gewickelter Molekülaufbau -> starke Dipol-Wechselwirkungen.
Sollte wohl gewinkelt heißen? Das hat man bei H2S aber auch.

Außerdem ist die Wasserstoffbrückenbindung ein Extremfall der Dipol-Dipol-Wechselwirkung. Von daher wäre es müßig darüber zu diskutieren, ob Wasserstoffbrückenbindungen oder Dipol-Dipol-Wechselwirkungen die Ursache sind.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige