Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2005, 20:12   #7   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Orbitaltheorie/chemische Bindungen

d-Orbitale dann bei Komplexverbindungen - sofern das überhaupt gefragt ist. f-Orbitale kann man getrost als kompliziert und g-Orbitale (und höhere) als nicht existent abtuen.

Orbitale bei Ionenbindung wüsste ich jetzt nichts passendes, da bei sowas immer nur von ungerichteten Coulumb-Wechselwirkungen die Rede ist.

Bändermodell bei Metallen (sofern auch Metallbindung gefragt ist).
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige