Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2005, 15:27   #1   Druckbare Version zeigen
kuckida  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 118
Schwitzende Schwefelsäureflasche

Bei mir im Säureregal sind in letzter Zeit öfter ein paar Tropfen einer Flüssigkeit mit dem pH-Wert 1. Nach genauerer Beobachtung habe ich als Ursache dieser Tropfen scheinbar schwitzende Plastikflaschen mit konz. Schwefelsäure der Firma Riedel de Haen gefunden. Die Flasche sind normal milchig weiß, aber bis zur Füllhöhe der Schwefelsäure braun verfärbt. An ein paar Stellen sind besonders intensiv braune Pünktchen und dort hängen auch die Tropfen. Was passiert da, wie dringend muß ich die Schwefelsäure in andere Behälter umfüllen und welche Behälter wären da am geeignetesten?
Ich weiß leider nicht seit wann die Flaschen da schon stehen. Mindestens 2 Jahre aber die Etiketten sehen eigentlich noch nicht sonderlich veraltert aus. Sollte ich das ganze vielleicht bei Riedel reklamieren?
Bis jetzt bin ich davon ausgegangen, dass man Säuren generell am besten in Plastikflaschen aufbewahrt.
kuckida ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige