Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.08.2005, 16:27   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: trommersche probe

Die Trommersche Probe beruht auf der Reduktion von Cu2+ in basischer Lösung zu Cu2O, genau wie die Fehling und Benedictreaktionen auch. Der Unterschied besteht darin, dass für die Trommersche Probe das Kupfer nicht mit Tartrat (wie im Fehlingschen Reagenz) oder Citrat (wie im Benedictreagenz) komplexiert vorliegt, sondern vermutlich von dem Zucker selbst komplexiert ist, bevor die Reduktion eintritt.

Die Probe wird folgendermassen durchgeführt : man gibt zur Untersuchungslösung Kupfer(II)sulfatlösung, anschliessend Kalilauge. Die tiefblaue Lösung ergibt in Gegenwart von Glucose beim gelinden Erwärmen einen rot bis gelben Niederschlag, so wie man ihn bei den Fehling- und Benedictproben ja auch beobachtet.

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige