Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2005, 23:32   #12   Druckbare Version zeigen
dodecan  
Mitglied
Beiträge: 37
AW: seltsames Glasgerät

Es handelt sich definitiv und 100%ig um eine Salzbrücke - habe selbst einige davon in der Sammlung und benutze sie regelmäßig, um zwei galvanische Halbzellen leitend miteinander zu verbinden (Bechergläser). Als Verschluss / Diaphragma setze ich auf beide Schenkel Tonstifte auf (auch Filterpapierpfropfen gehen notfalls), die obere Öffnung wird mit einer Blindtülle oder einem kleinen Gummistopfen verschlossen, die Glaskugel dient als Niveaugefäß, um kleine Volumenschwankungen auszugleichen. Zu kaufen gibt es die Salzbrücke bei Kronas, Phywe und anderen einschlägigen Lehrmittelherstellern - Phywe Art.Nr. 37684.00 für 17,80 EUR + MwSt / Kronas Art.Nr. 100310.05 als Stromschlüsselrohr mit SB 19 für 29 EUR + MwSt ...
Ich denke, als Lehrer sollte man schon hin und wieder die Lehrmittelkataloge durchblättern - auch wenn die Schule sich kaum etwas davon leisten kann - lehrreich ist es allemal ... und meist tauchen die meisten Geräte ohnehin bei eBay auf zum Schnäppchenpreis mit etwas Glück. Habe unlängst u.a. eine Kondensationsvorlage für die Wasserdampfdestillation (mit 2 Hähnen und Siedekapillare NS 14) für 1 EUR, eine Komplettapparatur zur Gefrierpunktserniedrigung für 1 EUR und ein zylindrisches Gasverflüssigungsrohr für 3,50 EUR erworben, weil keine anderen Gebote vorlagen, nehme an wegen Unkenntnis.
__________________
dod
dodecan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige