Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.08.2005, 13:30   #3   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Bohrsches Atommodell

Weil da diverse Probleme bzw. Abweichungen auftreten.

Geht es dir eher um den chemischen Bereich (Bindungen etc.) oder um die Physik?

Im Physikalischen Bereich widerspricht es z.B. der Heisenbergschen Unschärferelation.
Außerdem kann man einige Spektrallinien damit nicht erklären.
Ferner treten Probleme bei Elementen höherer Ordnungszahlen auf. Dafür hat Sommerfeld das erweiterte Bohrmodell entwickelt.

Das Hauptproblem ist aber, dass das Modell nicht die Welleneigenschaften von Elektronen berücksichtigt.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige