Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2005, 15:43   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Platinen ätzen mit HCL + H2O2: Anschließende Lagerung + Entsorgung

Scheint mir nicht wirklich praktikabel. Einmal das zusammendrücken vergessen und die Flasche könnte zum Problem werden. Vorallem, weil sie durch das zusammendrücken zuvor an den Knickkanten schon "vorgeschädigt" ist.

Wenn du das Zeug wirklich aufheben willst ist das Loch im Flaschendeckel auf jeden Fall sicherer. Um deinen Keller vor den Gasen zu schützen kannst du ja eine große PE-Tüte drumherum packen. Und gegen das Auslaufen hilft eine Schütte drunter, die die Lösung auffängt.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige