Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2005, 12:36   #8   Druckbare Version zeigen
Kabelsalat Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Platinen ätzen mit HCL + H2O2: Anschließende Lagerung + Entsorgung

Zitat:
Zitat von Edgar
btw: was für eine Sorte Chemielehrer hast du denn da erwischt?
Also mir erschien unser Lehrer immer sehr kompetent! Er begründetet das ganze folgendermaßen:

Die Säurewirkung ist durch die Neutralisation aufgehoben ( überprüft durch Indikatorpapier ) und beim Ätzen von Platinen im Hobbybereich würde nicht so viel Kupfergelöst, als das es die Grenzwerte überschreiten würde und schaden anrichten könnte...
Kabelsalat ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige