Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2005, 09:13   #694   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: Kleines Rätsel: Elementeraten

@ C2H5OH:
Das war im früheren Post vielleicht etwas missverständlich. Der Name des Elements Vanadium kommt von einer nordischen Gottheit. Das Element, dass in meiner gesuchten Verbindung steckt, hat seinen Namen nicht daher, sondern, wie schon mehrfach erwähnt, wegen der Farbe seiner Verbindungen. Thorium hat aber auch einen sehr hohen Schmelzpunkt und Verwendung in der Halbleitertechnik? Glaub´ ich nicht.
@ bnsndn:
Thallium ist auch nicht richtig, aber ein sehr guter Tipp, weil die beschriebenen Eigenschaften sich sehr gut mit denen von Thallium decken.

Zur Unterscheidung der weitere Hinweis: Obwohl eben von der binären Verbindung zwei verschiedene existieren, bekommt man bei der gesuchten Form gewaltige Probleme, einfach aus der Summenformel die Oxidationsstufe des Metalls zu formulieren. Bei der zweiten Verbindung ist es kinderleicht. Und das Metall besitzt in wässriger Lösung nur eine einzige stabile Oxidationsstufe!
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige