Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2005, 18:02   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Bindungstyp herausfinden...

KMnO4 löst sich in Wasser zum Beispiel unter Bildung hydratisierter K+- und MnO4--Ionen. Formal kann man dem Mn in diesem Molekülion oder besser komplexen Anion die Oxidationsstufe +VII zuordnen, und den Sauerstoffen -II. Vier mal O2-. O42- ist Quatsch. In der Realität ist das allerdings nicht ganz der Fall, da die Oxidionen eine Menge ihrer Ladung auf das kleine, sehr hoch geladene Manganion übertragen. Nennt sich ein "Charge Trasfer" und ist für die intensive Farbe verantwortlich. Wenn Du aber Redoxreaktionen aufstellen willst, mußt Du immer die formale Oxidationsstufe (hier +VII fürs Mangan) nehmen.
Überleg mal, wie KClO3, KClO4, KAlSO4 und Cu(NH3)4SO4 aussehen könnten... Oder wie wärs mit N(CH3)4BF4? Und desweiteren gibts ja noch NaK2AlF6, NH4NO3 oder auch das lustige CNN3 (ich hab schonmal extra nicht CN4 geschrieben!), oder (NH4)3Fe(SCN)6......
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (05.08.2005 um 18:09 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige