Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2005, 19:35   #6   Druckbare Version zeigen
Willicher Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Normalität/Molarität

Ups. Wer lesen kann, ist mal wieder klar im Vorteil .

Also dann brauchst du wirklich einen 3-Liter-Kolben. Oder du bestellst dir den Feststoff und bemühst eine richtig gute Waage, um 1/6 mol einzuwiegen. Müßte man sich mal überlegen, wie groß der Fehler werden könnte.

Eine andere Möglichkeit sehe ich da nicht. Kannst du deinen Ausbilder nicht auf so einen 3-Liter-Kolben ansprechen? Du kannst ja schließlich nicht zaubern...
Willicher ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige