Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2005, 21:26   #3   Druckbare Version zeigen
Willicher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Frage zu Hyperchem, ChemDraw3D, Spartan etc.

Ok, das ist klar... aber wo liegt dann der Vorteil des Computers? Wenn ich alle Bindungslängen usw zeichne, kann ich das auch gleich auf einem Blatt Papier...

Bei organischen Molekülen kriegt man da ja in nullkommanix ein Energieminimum berechnet. Dann sind alle gleichen Bindungen gleich lang etc.

Wäre halt schön gewesen, wenn man das bei meinem Problem auch hätte anwenden können. Ich stelle einen dreizähnigen Liganden her und hätte gern gesehen, wie der Biß ausschaut...
Willicher ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige