Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2005, 10:52   #5   Druckbare Version zeigen
Relandra weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: Relative Luftfeuchtigkeit mit Slazlösungen einstellen

Vielen Dank für die Antworten!
Tut mir leid, wenn ich ins falsche Forum gepostet habe, aber ich wußte nicht wirklich in welchen Bereich das fällt. Kann der Post hier bleiben?

Also ich bekomme jetzt eine genauere Ahnnung, was da vor sich geht, aber so ganz ist das noch nicht bei mir angekommen. Was macht denn das Salz mit den Wassermolekülen? Bestimmte Salze binden die doch (die, mit denen sich eine geringe Luftfeuchtigkeit einstellt) und andere setzen die frei, oder? Also mal ganz unchmisch gesprochen natürlich. Ich hatte zwar auch Chemie und Physik, aber den richtigen Ausdruck habe ich da nicht gelernt.
Vielleicht sollte ich die Fragen mal konkreter stellen:
1. Was passiert mit den Wassermolekülen (die der Lösung und die in der Luft), wenn ich eine gesättigte Lösung von einem Salz in Wasser habe?
2. Wo ist der Unterschied der Salze, also warum kann man mit manchen eine hohe und mit manchen eine geringe relative Luftfeuchtigkeit einstellen?

Die Erklärung muss nicht chemisch absolut korrekt sein, eher anschaulich. Wie bereits geschrieben, ich bin kein Chemiker... Obwohl mein Betreuer das wohl gerne hätte.
Relandra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige