Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2005, 19:22   #1   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
Fe3+ nachweis im mohrschen salz

hallo!
nach ein paar versuchen mit mohrschem salz habe ich den verdacht das ein teil der Fe2+ ionen schon zu Fe3+ oxidiert wurden.
ist das theoretisch überhaupt möglich?
ich will das ganze nun mal testen (erst qualitiativ, dan evtl auch quantitativ)
kann man Fe3+ in mohrschensalz nachweisen, indem die lsg mit essisäure versetzt und dan ein hydrogenphosphatsalz dazugibt? ich habe das schonmal getestet, es bildet sich ein flockiger eisen3phosphat niederschlag, bei eisen2 is nix passiert.
allerdings habe ich auch gelesen, dass ammoniumionen fällungen mit eisen stören können.
meint ihr das würde gehen oder habt ihr andere ideen? vielleicht ein farbiger komplex, den nur eisen 2 oder eisen 3 bilden kann, gibt es sowas?
mir hilft alles in diese richtung weiter!
vielen dank, mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige