Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2005, 15:16   #6   Druckbare Version zeigen
Arsenikesser Männlich
Mitglied
Beiträge: 26
AW: Apparatur für Luftverbrennung

Wofür brauchst du eigentlich einen Gleichrichter?
Du benötigst doch nur die hohen Temperaturen des Lichtbogens, daß sollte ein Wechselspannungslichtbogen doch auch (wenn nicht sogar besser) tun. Ich hatte mal einen gleichgerichteten Hochspannungstrafo (12 kV) der hat jedoch nur Funken (vielleicht 25 pro Sekunde oder etwas mehr) erzeugt und keinen durchgehenden Lichtbogen. Außerdem sind Hochspannungsgleichrichter mit viel Leistung (soll ja nicht kaputt gehen) glaube ich, nicht ganz billig.
Und normale Trafos finden eine Funkenstrecke auf Dauer auch nicht witzig, da es ein Kurzschluß ist... es gibt ansonsten noch Ölbrennerzündtrafos, die funktionieren etwas anders, haben aber auch nur wenige Minuten Einschaltzeit pro viertel Stunde. Die erzeugen im Normalfall etwa 15 kV und 20 mA, also das richtige wenn man morgens nicht wach wird (Scherz!)... ne ist schon nicht ungefährlich.

BTW: Verbrennt man Stickstoff nicht normalerweise katalytisch mit nem Rhodium-Platin-Kat? Ich weiß nicht ob die Ausbeute mit Hitze allein sehr groß ist.
__________________
Was einen nicht umbringt, macht einen nur noch stärker.
Arsenikesser ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige