Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.07.2005, 13:14   #6   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Salze und Moleküle

alle nicht geladenen verbindungen sin moleküle

salze haben eine ionenbindung diese tritt auf wenn die elektronegativitätsdifferenz so ca 1.6 ist

das wort molekül beschreibt nicht die vorliegende bindung es beschreibt nur dass es eine gibt

und ja der schwefel braucht noch ein oder mehrere andere atome um elektronen "aufzunehemn" oder "abzugeben"

jedes atom will gerne eine edelgaskonfiguration haben d.h. 8 elektronen in seiner äußersten schale
der schwefel kann also maximal 6 elektronen abgeben dann sind in der darunterliegenden schale 8 elektronen da er 6 außenelektronen hat er kann aber auch 2 elektronen aufnehmen und hat somit auch 8 elektronen

was er macht kommt wieder auf die elektronegativitätswerte der anderen atome an

zb beim SO3 hat der schwefel 6 elektronen an 3 verschiedene sauerstoffe abgegeben
S+6 O 3mal-2

er kann aber auch 2 elektronen aufnehemen wie zb im H2S
S-2 H 2mal+1

er kann allerding auf weniger wie 6 abgeben wie zb beim SO2 aber das reicht bis jetzt den ich mal
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige