Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.07.2005, 23:18   #22   Druckbare Version zeigen
Bigge weiblich 
Mitglied
Beiträge: 290
AW: Herstellung 1 molarer Salzsäure

So wie ich das sehe, ja. 25ml wären dann ideal (aber utopisch ) gewesen. Wahrscheinlich lags an der HCl, von der du ausgegangen bist. Nur mit weiter Verdünnen, das bringts da eben nicht.
Ich würds eher nochmal ansetzen und vorher mal den Titer der ausstehenden Lsg bestimmen. Oder du machst es auf gut Glück, kippst wieder etwas von der ausstehenden auf deine hergestellte HCl (zB 10ml ) und stellst sie neu ein (halte ich allerdings für recht umständlich und das mit der Genauigkeit ist dann auch so ne Sache...).
Falls deine Titrationen nicht so arg genau sein müssen, kannst du aber auch mit deiner Lsg arbeiten. Dann musst du halt nur in deine Berechnungen den Faktor deiner Lsg miteinbeziehen, also nicht nur "c" sondern "c * 0,7576" für die Konzentration einsetzen, sonst werden die Ergebnisse echt zu ungenau.
__________________
Alkohol ist keine Lösung! - Nein, reines Destillat!
Bigge ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige