Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2002, 16:52   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Das sind ja einige Fragen aufeinmal. Also, salpetrige Säure ist instabil und disproportioniert:

3 HNO2 <font class="serif">&rarr;</font> HNO3 + 2 NO + H2O

Herstellung von Salpetersäure:

N2O4+ H2O + 1/2 O2 <font class="serif">&rarr;</font> 2 HNO3

Ob Salpetersäure von Metallen reduziert wird, hängt natürlich von den Redox-Potentialen ab.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige