Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2005, 16:32   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Trocknen von Aceton

Man nimmt wasserfreies Magnesiumsulfat (das man am besten vorher durch Erhitzen im Vakuum nochmal getrocknet hat) und schüttet davon so viel in den Kolben mit der zu trocknenden Flüssigkeit, bis sich beim Umschütteln ein "Schneekugeleffekt" zeigt: nimmt man zu wenig, pappt das Trocknungsmittel nämlich alles zusammen. Hat man genug, kann noch trockenes Mg-Sulfat in der Flüssigkeit herumkrümeln. Das Ganze läßt man so ne Weile (über Nacht) stehen. Wenns dann immer noch schneekugelt, ist die Flüssigkeit trocken. Abfiltrieren würde ich, wenn's sehr wasserfrei sein soll, net, besser mit der Pipette entnehmen.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige