Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2005, 20:03   #16   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Könnte man

Die Betrachtung ist sicher eher akademischer Natur, aber es ist halt die Frage was man unter Schädigung versteht und wie lange die Einwirkzeit ist und wie oft das passiert.

Frag mal einen Hautarzt, was der von zu häufigem und zu lagem Schwimmen, Baden, Händewaschen (auch ohne Seife) bzgl. des Säureschutzmantels und Feuchtigkeitshaushalts vor allem bei empfindlicher Haut sagt.
Die Haut hat ein recht gutes Regenerationsvermögen, weswegen das in der Regel nicht ins Gewicht fällt, aber es ist auch nicht beliebig belastbar.
(Es gibt ja auch einen ganzen Industriezweig der an der Aussage "pH-hautneutral" gut verdient. Ob zu recht kann ich aber nicht wiklich beurteilen.)

Wenn andererseits die Einstufung reizend erst bei 10%iger HCl anfäng, was einem pH < 0 entspricht, dann ist das bezüglich einer irgendwie gearteten Schädigung auch eher verharmlosend.

EDIT: Wenn man unter Schädigung und Verätzung versteht, dass es sofort zischt und Blasen schlägt , dann sind meine Überlegungen aber in der Tat ziemlicher Quatsch.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (10.07.2005 um 22:13 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige