Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2005, 19:45   #15   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Zitat:
Zitat von belsan
Der pH-Wert gesunder Haut liegt je nach Körperregion zwischen 4 und 6,5 (im Mittel bei 5,5)
Im Prinzip kann also jede Säure schädigend wirken die eine pH < 4 hat.

Das entspräche bei Salzsäure einer Konzentration von > 0,0001 mol/liter

Bei diesen Konzentrationen wird noch keine echte Schädigung auftreten, zumal wenn man bedenkt, das Haushaltsessig einen pH von ca. 3 hat und Zitronensaft von ca. 2 hat.
Allerdings kann man bei längerem Einwirken von Zitronensaft schon Veränderungen (reversibel) auf der Haut beobachten.

Nimmt man das als Grenze, so wäre eine 0,001-0,01 molare Salzsäure schädigend.

Das entspricht einer 0,0035 % bis 0,035 % prozentigen Salzsäure

Eine 0,35%ige Salzäure hätte eine pH von 1. Da würde ich dann nicht mehr so gerne reinfassen.
könnte man mit dieser logik nicht auch sagen, dass normales wasser auch schädlch ist für die haut, weil ja der ph wert ca 1.5 alkalischer ist?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige