Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2005, 12:10   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bleirückstände entfernen mit Quecksilber

Hai,

ich gehöre nicht zu Eurer Zunft, aber ich denke ihr könntet mir helfen.

Ich bin ein Vorderladerschütze (Schwarzpulver 18-19 Jh.).
Vor kurzem leiß ich mir eine Custummade anfertigen.

Was uns von anderen unterscheidet ist, daß wir sehr lange ausstesten müssen, was funzt.

Lange Rede kurzer Sinn.

Durch meine Testerei haben sich meine Züge der Waffe mit Blei zugesetzt.

Eine mechanische Entfernung ist nicht effektiv genug.

Es gibt auf dem Markt Ammoniakprodukte, diese lösen aber kein PB, sondern nur CU an.

Kameraden gaben mir den Tip Quecksilber zu nehmen

Was meint Ihr ?

Greift Quecksilber das Stahl des Laufes an ?

Gibt es andere Stoffe die Blei zersetzten, ohne das Stahl zuverletzen

CU

Timo
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige