Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2005, 00:37   #9   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: In welcher Verdünnung kann Salzsäure die Haut des Menschen verätzen?

Der pH-Wert gesunder Haut liegt je nach Körperregion zwischen 4 und 6,5 (im Mittel bei 5,5)
Im Prinzip kann also jede Säure schädigend wirken die eine pH < 4 hat.

Das entspräche bei Salzsäure einer Konzentration von > 0,0001 mol/liter

Bei diesen Konzentrationen wird noch keine echte Schädigung auftreten, zumal wenn man bedenkt, das Haushaltsessig einen pH von ca. 3 hat und Zitronensaft von ca. 2 hat.
Allerdings kann man bei längerem Einwirken von Zitronensaft schon Veränderungen (reversibel) auf der Haut beobachten.

Nimmt man das als Grenze, so wäre eine 0,001-0,01 molare Salzsäure schädigend.

Das entspricht einer 0,0035 % bis 0,035 % prozentigen Salzsäure

Eine 0,35%ige Salzäure hätte eine pH von 1. Da würde ich dann nicht mehr so gerne reinfassen.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige