Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2005, 08:00   #9   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Stern TV - Paraffinöl

Wie bm bereits erwähnte, sind die genannten Lampenöle nicht harmlos.
Allerdings kann ich einigen Punkten der Reportage nicht so ohne Kommentar zustimmen.

Zitat:
Zitat von Stern-TV
Sofort eine Giftnotrufzentrale kontaktieren!
Rufen Sie ihre regionale Giftnotrufzentrale an und lassen Sie sich sagen, wohin sie ihr Kind bringen sollen. Nehmen Sie möglichst die Originalverpackung mit, damit der Arzt genau weiß, was ihr Kind geschluckt hat. Je mehr Informationen er hat, desto gezielter kann er das Kind behandeln.
Zuerst würde ich den Rettungsdienst rufen, dann die Giftnotrufzentrale. Bei einer solchen Vergiftung würde ich die betroffene Person (das kann auch ein Erwachsener sein!) niemals selbst mit dem Auto ins Krankenhaus bringen.

Zitat:
Zitat von Stern-TV
Sie sind erkennbar an dem Symbol für Gift, dem Andreaskreuz, das auf dem Etikett abgedruckt ist - wenn die Flasche ordnungsgemäß gekennzeichnet wurde.
Das Andreaskreuz steht für Gesundheitsschädlich. Dessen Definition lautet: Kann bei Einatmen, Verschlucken oder Aufnahme über die Haut zum Tode führen oder akute oder chronische Gesundheitsschäden verursachen.
Weiterhin befindet sich auf den Flaschen der Vermerk
R65 Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen.
Zusätzlich müssen solche Flaschen mit einer Kindersicherung verschlossen sein.
Hier noch was vom bfr: Lampenöl
Lampenöl2
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)

Geändert von Tiefflieger (04.07.2005 um 08:08 Uhr)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige