Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2005, 22:21   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
PMMA und MeOH - Beständigkeit ?

Hallo

ich bin bislang immer davon ausgegangen, dass PMMA gegenüber MeOH beständig sei - ich verwende gelegentlich Wegwerfküvetten aus PMMA für die Photometrie im nahen UV. Da ich glaubte, die klare Seite einer Küvette mit dem Finger berührt zu haben, rieb ich die Küvette aussen mit einem in Methanol getauchten Linsentuch ab (es war die Nulllösung - reines MeOH in der Küvette). Daraufhin wurde die Küvette langsam trüb, erst sah es aus, als kristallisierte das PMMA -so ähnlich wie bei Glas das bei einem Impakt ja auch tut. Ich habe das dann noch bei anderen Küvetten probiert : mit MeOH allein drin passiert nichts, erst beim Reiben trübt sich der Kunststoff. Reiben ohne MeOH bewirkt ebenfalls nichts.

Was steckt dahinter ? Ich kanns mir nicht erklären...hab auch nicht so Ahnung von Polymerchemie...

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige