Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2005, 14:47   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Untersuchung der Periodendauer bei der BZ-Reaktion

Welche Art der BZ- Reaktion wolltest du denn machen?
Gibt ja einmal im Becherglas und dann die mit den hübschen Ringen in der Petrischale. Aber ich muss sagen, dass du dir da ganz schön was vorgenommen hast. Die Reaktion ist wirklich unberechenbar finde ich. Da spielen sooo viele Faktoren rein (Temperatur [wenn zu hoch wird geht gar nichts mehr], Konzentration [sehr empfindlich])....
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige