Anzeige


Thema: Legalität?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2002, 22:48   #13   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Hmm,

schwierige Frage, ich weiß ja nicht wie die Rechtslage in Öschiländ ist..

Auch für Deutschland kann ich nur schätzen, sorry

Also nach meiner Schätzung würden die "2l" etwa irgendwo zwischen 1 und 1,3 Kilo an Pikrinsäure ergeben (abhängig von Verdichtung und Feuchtigkeitsgehalt). Wenn diese Menge nicht unmittelbar für n Experiment benötigt und somit über längere Zeit gelagert wird, ist der Besitz vermutlich genehmigungspflichtig , da es sich bei Mengen > 1 kg nicht mehr um "geringe Mengen" handelt, das nimmt einem kein Staatsanwalt ab! Allerdings ist das Zeugs phlegmatisiert, somit nicht explosionsgefährlich (obwohl bei entsprechender Zündung wirklich alles hochzukriegen ist) => ist n Grenzfall, aber ich würde mich (zumindest in Deutschland) keinesfalls auf die Gutwilligkeit der Behörden verlassen!!
Also nen Anwalt oder Gefahrgutsachverständigen konsultieren, am besten beides.
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige