Anzeige


Thema: Legalität?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2002, 21:31   #11   Druckbare Version zeigen
DirtyHarry  
Mitglied
Beiträge: 397
Zitat:
@nitro: es muss immer bei einer bestimmten feuchtigkeit gelagert werden, ist der wert darunter, wird es extrem stoß- und reibungsempfindlich, solange es schön feucht ist, bleibts flexibel. Granatfüllung 88 ist nur ein trivialname, dass es nicht mehr verwendet wird liegt allerdings auch daran, dass es, da es sauer ist, die metallische hülle der granate angreift
Oh je!

Das Zeugs (Pikrinsäure) ist sooo extrem empfindlich, daß man es früher in Granaten verschossen hat, wobei Beschleunigungen bis zu mehreren 10'000 g auftreten. Das mit der Reibempfindlichkeit, naja, man sollte nicht im Mörser damit rumpfriemeln, aber hält sich im Allgemeinen in Grenzen.
Ansonsten ist in Deutschland der "Besitz" geringer Mengen zu Lehr- und Forschungszwecken an Lehr- und Forschungsstätten durchaus erlaubt - der Verkauf zu Forschungszwecken allerdings nur in phlegmatisierter Form (mit Wasser angefeuchtet), damit der Transport genehmigt ist!
In den 60 ern (vor Novellierung des SprengG) gabs bei Schuchardt sogar Mannithexanitrat und Pentaerythrittetranitrat als 50 %ige Suspension zu kaufen, ich frag mich nur, wer mit damit wohl so alles "geforscht" hat...
__________________
Dirty Harry

Weird Science.....
DirtyHarry ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige