Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2005, 11:14   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Wie stellt man ein Bi-Silikat her?

Im Prinzip müßte es eigentlich reichen, wenn Du eine Lösung eines Silicates nimmst (Wasserglas = Natriumsilicat oder eben Deine bevorzugten K-Al-Silicate) und diese stark alkalischen Lösungen aufträgst und dann das so imprägnierte Holz in Essigdämpfe hängst. Dadurch sinkt der pH-Wert der Silicat-Lösung auf dem Holz und die für immer und ewig unlöslichen Silicate kondensieren schön munter vor sich hin.

Ansäuern der Silicate-Lösungen auf etwa neutralen pH-Wert oder leicht darunter ---> unlösliche Silicate fallen aus. Silicate sind nur im stark Alkalischen in wäßriger Lösung stabil.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige