Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.06.2005, 07:38   #5   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Fragen zu Korrosion und exothermer Reaktion

Zitat:
Zitat von Nea
ich habe in einer woche eine chemieprüfung und noch zwei fragen:

1.) ist korrosion in saurer oder basischer lösung ein größeres problem? man soll
das mit hilfe der reaktionsprodukte begründen.

2.) hcn wird industriell bei 1000°C durch folgende exotherme reaktion hergestellt:

2NH3(g) + 3O2(g) + 2CH4(g) >>>> 2HCN(g) + 6 H2O(g)

die frage ist, ob die hohe temperatur aus thermodynamischen oder kinetischen gründen benötigt wird.

ich hoffe mir kann da jemand helfen, da ich echt auf dem schlauch stehe!

ad 1: das material, das für korrosion am bekanntesten ist, ist wohl eisen; auch stahl, wenns kein edelstahl ist
eisen (auch nickel) wird von basen so gut wie gar nicht angegriffen (bildet normalerweise keine hydroxokomplexe)

viele andere metalle können auch durch basen angegriffen werden, jedoch man sieht sofort einen unterschied bei den standardpotentialen
wasserstoff hat im sauren ein potential von 0V, im basischen etwa -0.8V
was wird wohl vermehrt an metallen nagen ?

ad 2: zur lösung dieser frage brauchst du weder die reaktionsgleichung noch irgendwelche tabelle, es steht schon genug in der angabe:
hcn wird industriell bei 1000°C durch folgende exotherme reaktion hergestellt
eine exotherme reaktion wird nie aufgrund der thermodynamik bei erhöhten temperaturen durchgeführt
das gleichgewicht liegt umso besser, je niedriger die temperatur ist
übrig bleibt hier nur mehr der andere grund

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige